Für alle, die meinen Blog NICHT abonniert haben

Jetzt mal auf der Meta-Ebene 🙂

Offenbar gibt es Menschen, die die Abo-Funktion dieses Blogs…

  • … nicht kennen.
    Damit bekommt man automatisch eine Nachricht ins Email-Postfach, sobald ich die Welt mit einem neuen Artikel beglücke.
  • … nicht finden.
    Bei Computer und Laptop: rechts in der Seitenspalte.
    Auf Handys: irgendwo ganz unten unter den Texten, total bescheuert.
  • … nicht wollen.
    Sie schauen lieber alle paar Tage in den Blog, ob ganz oben ein neuer Artikel hinzugekommen ist. Total legitim und heutzutage vielleicht auch entspannter, als mit allem Möglichen konfrontiert zu werden.

Ohne die Abo-Funktion entgehen einem jedoch Artikel, die nicht fein als neueste ganz oben eingeordnet werden, sondern irgendwo zwischen anderen. Zum Beispiel, weil die Autorin nicht mit dem Schreiben hinterherkommt und immer mal wieder was aus der Gegenwart schreibt, bevor sie alle Lücken aus der Vergangenheit auffüllt. Schande.

Gruppe 1 und Gruppe 2 dürfte nun geholfen sein.

Gruppe 3 wollte ich eigentlich an dieser Stelle anbieten, immer einen kurzen Hinweis auf neu erschienene Artikel zu geben. Aber das ist doof, weil 1 und 2 dann auch eine Benachrichtungsemail für diesen Hinweis bekommen – zusätzlich zu der zum eigentlichen Artikel. Ich fürchte, das könnte nerven, zumal sie ja mit dem Abo alles richtig gemacht haben.

Wer also das hier liest und trotzdem kein Abo einrichtet (immer noch legitim!), muss einfach ab und zu mal im Verlauf schauen. Im Grunde ist die Lücke zwischen South Dakota Mitte September – unterbrochen vom Zwischenmist in Utah Anfang Oktober – und meinem Geburtstag in San Francisco Ende Oktober. Also da immer mal wieder schauen!

Oder hat jemand eine bessere Idee? Dann her damit!

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.