Noch 22 Tage…

Noch 22 Tage...

Noch 22 Tage…

… und ich bin verrückterweise noch total im Alltag verhaftet. Wie zwei getrennte Wege – hier das normale Leben, da die verrückte Reise. Manchmal berühren sich beide, wenn im Alltag Besorgungen oder Termine für die Reise anstehen. Aber sonst? Ist kaum zu spüren, dass es bald losgeht.

Obwohl – in kleinen Momenten doch. Welches Buch lohnt es sich jetzt noch anzufangen? Nee, der dicke Wälzer nicht mehr. Mit wem möchte ich noch ein Käffchen – jaja, ist gut 😉 – Aperol trinken, mit wem noch mal quatschen, wen noch mal drücken? Nicht alle, die ich möchte, schaffe ich. Bei anderen merke ich: ist zweitrangig. Auch eine spannende Erfahrung.

Ich weiß, ich bin nicht in den letzten Wochen meines Lebens – obwohl es jeder von uns theoretisch sein könnte. Ist schon witzig, wenn dieses Gefühl ab und zu mal hochkommt. Und auch wertvoll.

Also: noch 22 Tage.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.