Klicken und hören

Ich muss etwas gestehen: Seit letztem Samstag, seit Beginn des Crowdfundings für mein Buch, habe ich eine unsägliche Angewohnheit entwickelt: Alle Naselang klicke ich auf dem Handy oder am Laptop auf ›Aktualisieren‹, um den neuesten Stand anzuschauen.

Gerade jetzt sind es 2.202 Euro der benötigten 3.500 Euro – ist das nicht einfach unfassbar?! Im Leben hätte ich nicht mit so viel Unterstützung gerechnet. Danke an jede Einzelne und jeden Einzelnen!

Klar ist, dass ich neben dem Klicken zu nicht viel anderem komme.

Hören geht – und deshalb bin ich dankbar, dass mein Lieblingsradiosender Deutschlandfunk Kultur immer wieder wunderbare Beiträge sendet. Heute war es ein Interview mit Peter Thomann, den ich nicht kannte. Hört unbedingt rein – es ist eine spannende halbe Stunde, in der man sogar das Klicken vergisst!

Der macht tolle Bilder – schaut selbst auf seiner Homepage!

Die Bilder berühren.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.