Allee mit Kopfsteinpflaster

Ich mikro-abenteure jetzt — Berlin 2

Beim Beladen meiner wunderschönen Maschine (ist sie nicht wunderschön?) …

… hab ich sogar Mammutbäume entdeckt — unglaublich!

Weiter geht es in Richtung Berlin, aber mit dem Umweg über Frühstück, Kaffee und Laptop. Ich habe auf meiner USA-Tour gemerkt, dass der Rhythmus von Schreiben/Arbeiten am Vormittag und Fahren/Erleben am Nachmittag für mich perfekt ist. Also kann ich kann mein Buch auch jetzt genussvoll voranbringen.

Bald kenne ich jeden Buchstaben meines Buch mit Namen…

Die Fahrt nach Berlin darf man sich ganz in blau (Kornblumenfelder) oder ganz in rot (Mohnblumen) vorstellen. Wunderschön!

Der Rest des besteht aus Fahren, Genießen und Ankommen bei Franco und seiner Liebsten Birgit.

Ich war so gnädig, ihnen einen Vorwand zu geben, den Grill anzuwerfen – ich helfe, wann immer ich kann! Danke, ihr zwei, für den wundervollen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.